RATATOUILLE LOW CARB





Zutaten 

  • 1 Prise Basilikum
  • 1 Prise Curry
  • 1 Stk Gemüsezwiebel
  • 1 Stk Melanzani
  • 150 g Nudeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Prise Oregano
  • 3 Stk Paprika (rot/grün/gelb)
  • 5 Stk  Pepperoni
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Sojasauce
  • 425 mg Tomaten
  • 2 Stk Zucchini


Zubereitung

Zucchini in Würfel schneiden. Melanzani in Würfel schneiden, mit der schwarzen Haut.
Je 1 grüne, rote und gelbe Paprika entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Gemüsezwiebel (oder 2-3 andere Zwiebeln) schälen und in Halbmonde schneiden (also einmal durchschneiden, und dann die Hälften Scheiben schneiden).
Pepperoni (je nach Schärfe) in hauchdünne Scheiben schneiden. Alles Gemüse in eine hohe Pfanne geben (oder Topf) und mit 1-2 Eßlöffel Olivenöl 5-10 Minuten garen (je nach dem, wie knackig man das haben möchte).
Danach 1 Glas pürierte oder gewürfelte Tomaten (425 ml) dazugeben und alles ca. 5-10 Minuten einköcheln lassen.

Mit Salz, Pfeffer, 1-2 Eßlöffel Sojasauce, evtl. Curry, falls vorhanden Cumin (Kreuzkümmel), falls vorhanden Tabascosauce und/oder Sambal Oelek scharf abschmecken.
Die gekochen Nudeln und die Sauce untereinandermengen und in einer Schüssel schön anrichten, z.B. mit frischen Basilikumblättern bestreuen, oder mit einer handvoll Sojabohnensprossen (frisch, roh).
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.